24px/menu Created with Sketch.

🧡 Nur vom 10.06. - 30.06.24: 10 % Rabatt* mit dem Code "Bus24" sichern. 🧡

40 Jahre Volkswagen T3

Evolution? Revolution? Als im Mai 1979 die dritte Generation des Volkswagen Transporter Premiere feiert, kann das eigentlich niemand so genau sagen. Optisch unterscheidet sich der neue T3 deutlich vom rundlichen Design seiner Vorgänger und blickt mit zeitgemäß klarer Kante in die Zukunft. 

Volkswagen Classic Parts - Volkswagen T3 since 1979

Ein traditionelles Antriebskonzept

Das Antriebskonzept fällt dagegen sehr traditionell aus: wie beim T2 stehen nur zwei luftgekühlte Boxermotoren zur Wahl, die wie eh und je im Heck eingebaut werden und die Hinterachse antreiben. Kann das gut gehen? Immerhin tritt der T3 1979 in große Fußstapfen, denn seit 1950 sind bereits über fünf Millionen Bullis gebaut worden. Vierzig Jahre später wissen wir: die dritte Transporter Generation hat diese Erfolgsgeschichte nicht nur fortgeschrieben, sondern viele neue Fans für den Bulli gewonnen.

Ein wahrer Alleskönner

Kein Wunder, denn der T3 war und ist ein echter Alleskönner: Handwerker und andere Profis setzen auf Pritsche, Doppelkabine, Kastenwagen und Kombi. Familien lieben die komfortablen Großraumlimousinen Bus, Caravelle und Multivan. Joker, California und Atlantic begeistern die Campingfreunde. Abenteurer freuen sich über den extrem geländegängigen syncro mit Allradantrieb. Doch 4x4 bleibt nicht der einzige technische Leckerbissen, um das T3-Konzept zu verfeinern: im Laufe der dreizehnjährigen Bauzeit halten Wasserboxer-, Diesel- und Turbodieselmotoren, ABS und Katalysatortechnik Einzug in die Transporter Baureihe. Sondermodelle wie Caravelle "Ton in Ton", Coach, Multivan Magnum, Blue Star, White Star, Red Star und Limited Last Edition beleben die Nachfrage und entwickeln sich schon nach kurzer Zeit zu Sammlerstücken. Als die Produktion 1992 ausläuft, werden die letzten T3 von Volkswagen bereits als "echte Klassiker" beworben. Der Nachfolger T4 ist da übrigens schon knapp zwei Jahre auf dem Markt. Während er das klassische Bulli Konzept neu interpretiert, endet mit dem T3 zumindest in Europa die Ära von Boxermotor und Heckantrieb bei Volkswagen. Vielleicht zählt der T3 heute gerade deshalb zu den beliebtesten und begehrtesten Volkswagen Klassikern. Auch nach 40 Jahren ist er keineswegs von gestern!

Zum Geburtstag nur das Beste: Die T3 COLLECTOR'S EDITION zum Vierzigsten.

Natürlich gibt es auch bei Volkswagen Classic Parts viele T3 Fans. Durch ihren Einsatz konnten wir in den vergangenen Jahren viele T3 Ersatzteile neu auflegen - vom Zündschlüssel bis zur Carat Beplankung. Im Zuge unserer Recherchen fanden wir beispielsweise auch die Originalwerkzeuge verschiedener Schriftzüge für die Heckklappe. Könnte man damit nicht mal etwas ganz Verrücktes realisieren...? So entstand die Idee, eine exklusive Sonderserie für T3 Liebhaber aufzulegen. Das Ergebnis präsentierten wir pünktlich zum Jubiläum als limitierte Sammleredition: T3 Embleme mit goldfarbener Siegelung und Zertifikat im edlen Karton!

Volkswagen Classic Parts - T3 Collectors Edition

Unsere Top-Neufertigungen für den T3

In den letzten Jahren haben wir Dutzende von Ersatzteilen für den T3 Bulli neu aufgelegt - vom einfachen Zündschlüssel bis zum aufwendigen Karosserieteil. Alles selbstverständlich in 100 % Volkswagen Qualität. Werfen Sie im Folgenden einen Blick auf unsere Neufertigungs-Highlights für den T3.