24px/menu Created with Sketch.

🧡 Nur vom 10.06. - 30.06.24: 10 % Rabatt* mit dem Code "Bus24" sichern. 🧡

We can't dance: Volkswagen meets Genesis

Bis heute erinnert sich jeder Wolfsburger an die Konzerte der Rolling Stones oder von Bon Jovi in der Volkswagen Stadt. Verknüpft waren diese Events in den 1990er Jahren mit Volkswagen Sondermodellen, die die Namen berühmter Bands trugen: Golf 3 Rolling Stones Collection, Bon Jovi und Pink Floyd waren echte Hits. Doch alles begann 1992 mit den beiden Sondermodellen Golf Cabrio und Polo Coupé Genesis - vor genau 30 Jahren also.

Volkswagen Classic Parts - Genesis Sondermodelle

Es war für Volkswagen das erste Musik-Sponsoring im großen Stil: Als Hauptsponsor unterstütze man die Europa-Tour der britischen Band um Frontmann Phil Collins, die 1992 den Mega-Hit "I can't dance" hervorbrachte. 23 Konzerte in 14 Ländern, von Ende Juni bis Anfang August. Höhepunkt waren drei ausverkaufte Genesis Konzerte in Hannover, die komplett von Volkswagen ausgestattet wurden, um die Kooperation zu promoten. Allein über 20.000 Volkswagen Beschäftigte hatten sich (ohne Rabatte) um Karten dafür beworben - die bis dahin erfolgreichste Mitarbeiter-Aktion überhaupt!

Dabei hatte das aufwendige Sponsoring eigentlich ein anderes Ziel: Volkswagen wollte sein damals etwas angestaubtes Markenimage durch die Zusammenarbeit mit der Rockband aufpeppen, um jüngere Kunden zu begeistern.

Polo und Golf Cabrio Genesis: die Sommerhits '92

Und das gelang eindrucksvoll: Ab dem Verkaufsstart im Mai 1992 waren die Genesis Sondermodelle sofort heiß begehrt - auch unter den Werksangehörigen. Der exklusive Farbton Violett-Touch Perleffekt wurde in jenem Sommer DIE Trend-Farbe in Wolfsburg und war überall zu sehen. Bei einem derart musikalisch inspirierten Aktionsmodell natürlich besonders wichtig: der gute Klang. Im Polo Coupé und Golf Cabrio gab's wortwörtlich was auf die Ohren, dank der Soundanlage Genesis mit Radio gamma und insgesamt zehn (!) Lautsprechern. Zwei 3-Wege-Systeme vorn, zwei 2-Wege-Systeme hinten, jeweils als Aktivlautsprecher mit 8 x 20 Watt, Cassetten- oder (gegen DM 625,-- Mehrpreis) sogar CD-Laufwerk und beim Polo eine serienmäßige Dachantenne - mehr Sound als im Genesis ging 1992 zumindest ab Werk nicht. Das zeigte sich schon am Wolfsburger Fließband, wo nach Radioeinbau gerüchteweise die gesamte Polo Fertigung in Halle 10 mit den frisch produzierten Fahrzeugen beschallt wurde...

Apropos Finanzen: Das Polo Coupé Genesis war mit 55 PS und Viergang-Getriebe ab 23.345 Mark erhältlich, der stärkere 75 PS Motor und sogar der G40 mit 113 PS standen ebenfalls zur Wahl. Das Golf Cabriolet Genesis kostete mindestens 39.445 Mark - ausschließlich mit 98 PS, wahlweise mit Fünfgang-Handschaltung oder Dreigang-Automatic.

Exklusive Extras: ein Genuss für Augen und Ohren

Außen und innen kam das Sondermodell ganz im Genesis Look daher. Die charakteristischen Genesis Schriftzüge finden sich auf Seitenteilen und Motorhaube, jeweils in violett und türkis unterlegt. Einteilige BBS-Alufelgen im Kreuzspeichen-Design - beim Polo in 5,5 x 13" mit 175/60er Bereifung, beim Golf Cabrio in 6 x 15" mit 195/50er Reifen - harmonierten bestens mit der Lackierung in Violett-Touch Perleffekt (Code L C4U). Stoßfänger und Außenspiegelgehäuse in Wagenfarbe, Colorverglasung sowie ein schwarzes VW-Zeichen im Kühlergrill rundeten den optischen Auftritt perfekt ab. Für den Polo Genesis gab es zudem weiße Blinker und schwarz-rote Rückleuchten wie beim G40, für das Golf Cabrio ein schwarzes Stoffverdeck. 

Die Sportsitze und Verkleidungen im Innenraum zierte ein eigens designter Stoff namens Sound mit stilisierten E-Gitarren, Keyboards und Schlagzeugen. Kopfstützen und Fußmatten waren ebenso mit Genesis Schriftzügen versehen wie die violette Spange des Dreispeichen-Sportlenkrads (bei Polo G40 und Golf Cabrio mit Lederkranz). Dazu passend erhielt der Erstbesitzer einen Schlüsselanhänger mit Genesis Schriftzug neben dem VW-Zeichen - heute eine besondere Rarität.

Sondermodell Genesis: als Oldie immer noch in den Charts

Offenbar war es Volkswagen mit Polo Genesis und Golf Cabrio Genesis einmal mehr gelungen, den Geschmack der Kunden und den Zeitgeist gleichermaßen perfekt zu treffen. Längst sind die Genesis Aktionsmodelle gesuchte Sammlerstücke und viele ehemalige Besitzer denken gern an diese besonderen Fahrzeuge zurück. Ihr Look, ihre Ausstattung und last but not least die Verbindung mit einer bis heute populären Rockband machen sie einmalig. Unter Volkswagen Fans zählen Polo und Golf Cabrio Genesis wohl zu den größten Hits der Neunziger, die auch nach über 30 Jahren nichts von ihrem Reiz verloren haben. Evergreens im besten Sinne also!

Wir bei Volkswagen Classic Parts haben noch einige Teile für die beiden Modelle im Programm - schauen Sie gleich mal rein!

Bildnachweis: © Volkswagen AG


Highlights für Polo 2F Genesis

Unser Ersatzteilsortiment für den Polo 86C hält einige Leckerbissen bereit, die bei der Restaurierung eines Genesis Sondermodells nicht fehlen dürfen.

Highlights für Golf 1 Cabrio Genesis

Damit Ihr "Erdbeerkörbchen" ein Original bleibt, finden Sie bei uns zahlreiche Ersatzteile in Originalqualität - nicht nur für das Sondermodell Genesis.